ESTA USA Formular - Online Antrag für eine visum-freie Reisegenehmigung für die USA

ESTA USA Formular
Sie erhalten die ESTA Reisegenehmigung per Email in PDF Format, welches Sie anschliessend ausdrucken können.ESTA beantragen

Jede Person, die im Rahmen des Visa Waiver Programms per Flugzeug oder Schiff visum-frei in die Vereinigten Staaten (USA) einreisen will, muss eine ESTA Reisegenehmigung beantragen. ESTA ist die Abkürzung für "Electronic System for Travel Authorization" (zu deutsch: Elektronisches System zur Reisegenehmigung). Es handelt sich dabei um ein Online-Antragssystem, welches von den Vereinigten Staaten eingeführt wurde, um Reisende in die USA bevor dem Antritt der Reise zu überprüfen. Das Visa Waiver Programm (ESTA) wurde im Jahre 2008 von den Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt und wird benötigt, um als Geschäftsreisender oder Tourist ohne VISUM in die USA einzureisen. Mit dem bewilligten ESTA Antrag, darf der US-Reisende bis zu 90 Tagen in den USA bleiben.

Was ist das Visa Waiver Programm?

Das Visa Waiver Programm ermöglicht Staatsangehörigen von 38 Ländern visum-frei in die Vereinigten Staaten (USA) einzureisen. Touristen, Geschäftsreisende oder Transitreisende können mit einem gültigen ESTA die USA für maximal 90 Tage besuchen.

Eine erteilte ESTA Reisegenehmigung

  • Ist bis zu zwei Jahren oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Passes der reisenden Person gültig. Je nachdem, was früher eintritt.
  • Die ESTA Reisegenehmigung ist für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig. Sie Begründet keinen Rechtsanspruch auf eine Einreise in die USA.
  • Die ESTA Reisegenehmigung erlaubt den Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten lediglich im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program).
  • In allen Fällen treffen Zoll- und Grenzschutzbeamte an den Einreisestellen in die USA die Entscheidung über die Einreise (Quelle: Diplomatische Vertretung der USA in Deutschland)

Für welche Länder gilt das Visa Waiver Programm?

Die folgenden 38 Länder fallen unter das Visa Waiver Programm: Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Republik Korea, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Singapur, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn.

Was sollte der Reisende noch zu seiner ESTA Reisegenehmigung wissen?

Eine ESTA Anmeldung ist mit bestimmten Kosten verbunden. So verlangt die US-Regierung für die Bearbeitung jedes eingehenden Antrags eine Pflichtgebühr von $ 14,00. Falls dem Reisenden bei der Antragstellung Fehler unterlaufen, die zur Ablehnung seines Antrages führen und einen Neuantrag erforderlich machen, müssen diese offiziellen ESTA Kosten erneut gezahlt werden. Um diesen und anderen Problemen aus dem Weg zu gehen, lassen sich viele Reisende von Privatunternehmen unterstützen, die lange Erfahrung mit der Beantragung von ESTA Genehmigungen und Visen für die USA vorweisen können. Diese Unternehmen überprüfen die gemachten Angaben, korrigieren eventuelle Fehler und nehmen Rücksprache mit dem Reisenden, sollten Unklarheiten bestehen. Erst dann werden sie die ESTA senden. Zusätzlich bieten sie die Möglichkeit der kostenlosen Wiedereinreichung, sollte der Antrag trotz aller Sorgfalt abgelehnt werden. Für ihre Dienstleistung erheben jene Unternehmen unterschiedliche Gebühren.

Zur ESTA Gültigkeit sollte der Reisende wissen, dass seine Genehmigung entweder nach dem Ablauf von zwei Jahren ab Erteilung der ESTA oder bei Ablauf des zur Anmeldung verwendeten Reisepasses ungültig wird. Während die ESTA gültig ist, kann der Reisende wiederholt für jeweils bis zu 90 Tage in die Vereinigten Staaten reisen. Nach Ablauf muss ein Neuantrag gestellt werden.

Die US-amerikanischen Behörden verfügen über eine elektronische Version Ihrer ESTA. Es wird dennoch empfohlen, dass Sie Ihre Reisegenehmigung in Papierform mit sich führen, um diese beispielsweise beim Check-in am Flughafen vorzeigen zu können, wenn Ihre Fluglinie danach fragt. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle erwähnt, dass eine gültige ESTA keine Garantie auf eine Einreise in die USA bietet. Die endgültige Entscheidung darüber, ob Ihre USA Einreise genehmigt wird, liegt bei den Beamten von Zoll und Grenzschutz vor Ort.

Wir wünschen eine angenehme Reise...

Und damit Ihre Reise möglichst entspannt abläuft, möchten wir noch ein paar allgemeine Hinweise für unterwegs geben.

Konsultieren Sie Ihr Transportunternehmen einige Tage vor Ihrer Abreise, um zu erfahren, wie Ihre Gepäckbestimmungen sind. Unabhängig von der Anzahl Ihrer Gepäckstücke, deren Gewicht und der Klasse, in der Sie reisen, kann Ihr Gepäck bei Ankunft in den USA aus Sicherheitsgründen durchsucht werden. Es wird daher davon abgeraten, Gepäckstücke so zu verschließen, dass sie im Bedarfsfall von den jeweiligen Beamten nicht geöffnet werden können. Eine mögliche Durchsuchung Ihres Gepäcks kann übrigens nicht verhindert werden, indem Sie angeben, dass Sie nichts zu verzollen haben. Um Missverständnissen vorzubeugen, sollten Sie im Zweifelsfall immer nachfragen, ob von Ihnen beförderte Güter zollpflichtig sind.

Wenn Sie in den Vereinigten Staaten ankommen, müssen Sie Grenzschutz und Zoll passieren. Hier werden nicht nur Ihr Reisepass und Ihre ESTA Reisegenehmigung überprüft, es werden auch einige kleine Formulare durchgesehen, die Ihnen entweder vor der Landung bzw. der Ankunft im Hafen ausgehändigt worden oder die Sie direkt hier vorfinden. Wer keine ESTA USA besitzt, benötigt zur Einreise ein Visum. Des Weiteren wird ein Foto von Ihnen gemacht und ein Fingerabdruck genommen. Sie sollten jederzeit in der Lage sein, Einzelheiten zu Ihrem Aufenthalt in den USA anzugeben, dessen finanzielle Absicherung zu beweisen und ein Rück- oder Weiterreiseticket vorzuzeigen.

 

 

Copyright 2009-2016 ESTA-USA.de - Alle Rechte vorbehalten