Visa Waiver Länder

Zur Zeit nehmen 39 Länder am Visa Waiver Programm der USA teil. Staatangehörige dieser Nationen sind zu einer Visum freien Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bis zu einer Aufenthaltsdauer von maximal 90 Tagen berechtigt:

Einreise USA - Keine komplizierte Angelegenheit

Vor einigen Jahren haben die Vereinigten Staaten das Visa Waiver Programm ins Leben gerufen, das Menschen verschiedener Nationalitäten die Einreise in das Land erleichtert. Seit 1986 wird es jährlich von immer mehr Reisenden genutzt. Wer im Rahmen des Visa Waiver Programms unterwegs ist, benötigt kein USA Visum, sondern lediglich eine ESTA Reisegenehmigung. Um diese zu erhalten, muss weder eine US-amerikanische Botschaft noch ein Konsulat aufgesucht werden – es genügt, online einen ESTA Antrag zu stellen. In der Regel wird dieser innerhalb kürzester Zeit bearbeitet und bestätigt, seit 2006 ganz und gar papierlos.

Einreise USA - Keine komplizierte Angelegenheit

ESTA ist dabei die englische Abkürzung für „Elektronisches System für Reisegenehmigungen“ und die ESTA ermöglicht die Einreise in die USA, nach Puerto Rico, Guam und auf die Amerikanischen Jungferninseln. Alle Staatsbürger von Ländern, die am Visa Waiver Programm teilnehmen, sind berechtigt, einen ESTA Antrag zu stellen. Das gilt übrigens auch für Menschen, die eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzen, wenn mindestens eines der entsprechenden Länder am Visa Waiver Programm teilnimmt.

 

Andorra
Ungarn
Norwegen
Australien
Island
Polen
Österreich
Irland
Portugal
Belgien
Italien
San Marino
Brunei
Japan
Singapur
Chile
Lettland
Slowakien
Tschechische Republik
Liechtenstein
Slovenien
Dänemark
Litauen
Süd Korea
Estland
Luxemburg
Spanien
Finnland
Malta
Schweden
Frankreich
Monaco
Schweiz
Deutschland
Niederlande
Taiwan
Griechenland
Neuseeland
Vereinigtes Königreich