5 Bücher, die Sie lesen sollten, bevor Sie nach Maine reisen

Veröffentlicht 2019-09-07
 
5 Bücher, die Sie lesen sollten, bevor Sie nach Maine reisen.jpg

Maine liegt im Nordosten der Vereinigten Staaten und bietet eine perfekte Mischung aus Tradition, Kultur, und atemberaubender Naturschönheit. Zwischen den Gipfeln der Berge und den kleinen Fischerdörfern an der Atlantikküste liegen Geschichten und Landschaften, die gleichermaßen interessant sind und somit auch Einzug in die Literatur gefunden haben. Wenn Sie vorhaben, diesen Bundesstaat zu besuchen, dann frischen Sie Ihr Geschichtswissen doch ein bisschen auf oder versetzen Sie sich in Reisestimmung, indem Sie in ein Buch eintauchen, das hier angesiedelt ist. Egal ob Ihnen der Sinn nach Lyrik, Kurzgeschichten, Romanen oder Sachbüchern steht, nach Kinderbüchern oder Erwachsenenliteratur – es ist für jeden Geschmack etwas zu haben.

 

 

Gottes Werk und Teufels Beitrag von John Irving

Diesem Werk von John Irving sind Sie bestimmt schon einmal begegnet, entweder als Buch oder als Film. Irving selbst wurde in New Hampshire geboren und nennt Neuengland seine Heimat, was wohl der Grund dafür ist, dass viele seiner Bücher hier angesiedelt sind. Gottes Werk und Teufels Beitrag erzählt eine bewegende Geschichte, die in einem fiktiven Küstenort Maines spielt. Zwar beruht sie nicht auf einer wahren Begebenheit, das Thema aber, das sie anspricht, ist durchaus ein reales Kapitel der Geschichte des Bundesstaates.

Die Wildnis von Maine: Eine Sommerreise von Henry David Thoreau

Henry David Thoreau ist wohl am ehesten für das Werk Walden bekannt, das in verschiedenen deutschen Versionen erhältlich ist. Dabei verdienen seine Essays über die Wildnis von Maine nicht weniger Beachtung. Eine Sommerreise ist einer dieser Essays und vermittelt dem Leser die Liebe des Autors zur Natur und zum minimalistischen Leben. Wenn Sie sich für Thoreaus Transzendentalismus, seine Lebensphilosophie und zivilen Ungehorsam interessieren, dann begleiten Sie ihn in die Wälder von Maine.

Ausgewählte Gedichte Longfellow's von Henry Wadsworth Longfellow

Auch Henry Wadsworth Longfellow war waschechter Portlander und zudem einer der bekanntesten Lyriker der Vereinigten Staaten im 19. Jahrhundert. Hiawatha und Evangeline sind Beispiele für Werke, die auf Deutsch erhältlich sind, wie die Ausgewählten Gedichte, die den Geist seiner Zeit widerspiegeln und bei Reclam erschienen sind. Longfellow zählte zur Gruppe der sogenannten Kamindichter und seine Verse wurden sowohl in den USA als auch in Europa gern gelesen. Nach seinem Tod ging dieser Trend etwas zurück, aber auf dem US-amerikanischen Schulplan stehen seine Werke bis heute.

Lost On A Mountain in Maine von Donn Fendler

Dieses letzte Buch auf unserer Liste ist nicht auf Deutsch verfügbar, soll aber dennoch nicht unerwähnt bleiben, denn die meisten Bewohner von Maine (und tatsächlich ein Großteil derjenigen, die in anderen Bundesstaaten zu Hause sind) kennen die Geschichte von Donn Fendler. Der war gerade 12 Jahre alt, als er 1939 von seiner Familie getrennt wurde und plötzlich vor der Herausforderung stand, auf sich allein gestellt in den Wäldern von Maine zu überleben. Neun Tage lang. Hunderte Freiwillige suchten vergeblich nach ihm, bis dieser junge Pfadfinder seinen Weg aus der Wildnis fand, indem er einer Telefonleitung folgte. Zahlreiche Schulkinder in Maine hörten diese Geschichte von Fendler, bevor er 2016 verstarb. Dieses Buch nimmt seine Leser mit auf eine spannende Reise und zeugt vom Erfolg, der durch Beharrlichkeit erreicht werden kann.

Carrie von Stephen King

Tatsächlich könnten Sie beinahe jeden der berühmten Romane von Stephen King auswählen, wenn Sie vom Sofa aus ein Stück Maine genießen wollen. Carrie zählt zu Kings bekanntesten Werken und steht deshalb auf dieser Liste, aber mit Friedhof der Kuscheltiere, Brennen muss Salem, Cujo und Es sind sie genauso gut beraten. King selbst ist übrigens in Portland, Maine, geboren, was erklären mag, warum er seine Charaktere so gern hierher versetzt. Fakt ist, die ruhigen Kleinstädte Maines liefern dem Autor die ideale Kulisse für Grusel und Spannung, wie wir sie an ihm lieben. Lesen Sie King nur nicht unter der Bettdecke!

 

Stichworte: